von Markus Winand.

Index-Only Scan


Der Index-Only Scan ist ein Indexzugriff ohne darauffolgenden Tabellenzugriff – es wird also nur auf den Index zugegriffen.

Alle aktuellen Versionen der Oracle Datenbank, Microsoft SQL Server und MySQL unterstützen den Index-Only Scan. PostgreSQL unterstützt Index-Only-Scans ab PostgreSQL 9.2.

Eine Abfrage kann als Index-Only Scan durchgeführt werden, wenn alle betroffenen Spalten im Index sind. Das bedeutet, dass sogar die Spalten die nur in der select-Klausel aufscheinen, im Index sein müssen.

Der Performancevorteil eines Index-Only-Scans hängt vom Index-Clustering-Faktor und von der Zeilenzahl ab.

Über den Autor

Foto von Markus Winand

Markus Winand lehrt effizientes SQL – inhouse und online. Er minimiert die Entwicklungszeit durch modernes SQL und optimiert die Laufzeit durch schlaue Indizierung – dazu hat er auch das Buch SQL Performance Explained veröffentlicht.

Sein Buch bei Amazon kaufen

Titelbild von „SQL Performance Explained“: Eichhörnchen läuft durchs Grass

Die Essenz: SQL-Tuning auf 200 Seiten

Bei Amazon kaufen
(Taschenbuch)

Taschenbuch und PDF auch auf Markus' Webseite erhältlich.

Sein Training

Markus verwandelt veraltetes SQL-92-Wissen in solides und zeitgemäßes SQL-Know-how

Erfahren Sie mehr»

„Use The Index, Luke!“ von Markus Winand ist unter einer Creative Commons Attribution-Noncommercial-No Derivative Works 3.0 Unported License lizenziert.
Impressum | Kontakt | KEINE GEWÄHR | Handelsmarken | Datenschutz und DSGVO | CC-BY-NC-ND 3.0 Lizenz