von Markus Winand.

Index-Only Scan


Der Index-Only Scan ist ein Indexzugriff ohne darauffolgenden Tabellenzugriff – es wird also nur auf den Index zugegriffen.

Alle aktuellen Versionen der Oracle Datenbank, Microsoft SQL Server und MySQL unterstützen den Index-Only Scan. PostgreSQL unterstützt Index-Only-Scans ab PostgreSQL 9.2.

Eine Abfrage kann als Index-Only Scan durchgeführt werden, wenn alle betroffenen Spalten im Index sind. Das bedeutet, dass sogar die Spalten die nur in der select-Klausel aufscheinen, im Index sein müssen.

Der Performancevorteil eines Index-Only-Scans hängt vom Index-Clustering-Faktor und von der Zeilenzahl ab.

Links

Über den Autor

Foto von Markus Winand

Markus Winand lehrt effizientes SQL – inhouse und online. Er minimiert die Entwicklungszeit durch modernes SQL und optimiert die Laufzeit durch schlaue Indizierung – dazu hat er auch das Buch SQL Performance Explained veröffentlicht.

Sein Buch bei Amazon kaufen

Titelbild von „SQL Performance Explained“: Eichhörnchen läuft durchs Grass

Die Essenz: SQL-Tuning auf 200 Seiten

Bei Amazon kaufen
(Taschenbuch)

Taschenbuch und PDF auch auf Markus' Webseite erhältlich.

Holen Sie sich Markus

…für ein Training ins Büro.

Sein beliebtes Training stimmt Entwickler auf SQL Performance ein.

Erfahren Sie mehr»

„Use The Index, Luke!“ von Markus Winand ist unter einer Creative Commons Attribution-Noncommercial-No Derivative Works 3.0 Unported License lizenziert.
Impressum | Kontakt | KEINE GEWÄHR | Handelsmarken | Datenschutz | CC-BY-NC-ND 3.0 Lizenz