Zweiter Jahrestag


Heute feiert „Use The Index, Luke!“ seinen zweiten Jahrestag. Leider bin ich nicht so gut vorbereitet wie letztes Jahr, als ich den 3-minuten Test vorstellte. Der ist übrigens bis heute sehr beliebt und wird täglich ca. 20-mal durchgeführt. Heute kann ich euch nur ein Versprechen anbieten.

Kennst du http://sqlfiddle.com/? Solltest du aber ;) Es ist ein Online-Tool mit dem man SQL-Abfragen auf fünf verschiedenen Datenbanken (SQL Server, MySQL, Oracle, PostgreSQL und SQLite) ausprobieren kann. Es ist keine Cloud-Datenbank in dem Sinn, dass man damit Anwendungen bauen könnte. SQL Fiddle ist ein Tool, um kollaborativ an SQL-Abfragen zu arbeiten und wurde mit dem Hintergedanken entwickelt, die Beantwortung von SQL-Fragen auf Seiten wie Stackoverflow zu erleichtern.

Für mich ist SQL Fiddle wegen des kleinen "View Execution Plan" Knopfes interessant :) Wie gesagt, es ist keine Cloud-Datenbank, auf der man Performance Tests durchführen könnte, aber man kann sich Ausführungspläne ansehen. Und ich glaube es wäre sehr praktisch, wenn es vorbereitete Fiddles gäbe, mit denen man die Beispiele aus „Use The Index, Luke!“ einfach online, ohne eine eigene Datenbank zu haben, ausprobieren kann.

Also genau das wird kommen. Zeitplan gibt es aber noch keinen. Bleib am Ball. UPDATE in 2015: SQLFiddle Integration wurde wieder entfernt, da sie kaum benutzt wurde und viel Arbeit verursacht hat.

Über den Autor

Photo of Markus Winand
Markus Winand stimmt Entwickler auf SQL-Performance ein. Er hat das Buch SQL Performance Explained veröffentlicht und bietet inhouse Schulungen sowie Tuning-Leistungen auf http://winand.at/ an.